Previous Next

Nordtour inkl. Brothers

Organisatorisch hat alles 1a geklappt (Abholung am Flughafen, Transfer, Unterbringung - das Schiff ist top -, Verpflegung, Transfer Marsa Alam-Hurghada).

Als Guides begleiteten uns Ulli und Wolfgang und beide waren sehr kompetent und hilfsbereit.
Leider (oder zum Glück) hatten wir während dieser Tour eine "very rough sea" und Wellengang, Wind (fast schon Sturm) und dem entsprechenden Seegang ohne Ende. Ulli (seit 7 Jahren ein Guide in Ägypten) meinte, solche Bedingungen hätte sie noch nie an den Brothers erlebt, dafür sollten wir aber auch mit Großfischen belohnt werden. Alleine der Ein- und Ausstieg ins Zodiac war ein echtes Abenteuer, da das Safariboot (!) alleine schon, trotz 6 (!) Leinen, statt der üblichen zwei, einen Seegang von +/- 2-3m hatte.

Hier unser Routing/Tauchgänge:
01 TG: Shaab El Erg - Checkdive
02 TG: Siyul Kebir
03 TG: Bluff Point - Nachttauchgang
04 TG: Wrack der Rosalie Möller
05 TG: Bluff Point - Small Gubal
06 TG: Wrack der Thistlegorm
07 TG: Wrack der Thistlegorm - Nachttauchgang
08 TG: Wrack der Thistlegorm
09 TG: Ras Mohammed
10 TG: Ras Mohammed - Shark Reef
11 TG: Big Brother Numidia West
12 TG: Big Brother Ostseite
13 TG: Big Brother Aida West
14 TG: Small Brother Gorgonia
15 TG: Small Brother Nord Ost
16 TG: Small Brother Ost Süd
17 TG: Abu Dabbab II + III
18 TG: Abu Dabbab II + III - Nachttauchgang
19 TG: Elphinstone - Nord Ost
20 TG: Elphinstone - Nord West

Natürlich wurden wir für die raue See bei den Brothers mit Großfischen reichlich belohnt. Wie Du den Fotos entnehmen kannst, haben wir Hammerhaie, Fuchshaie, Riffhaie, Baracudas und andere Großfische gehabt. Die TG waren zwar durchaus anspruchsvoll und anstrengend, da vor allem der gewohnte Safarirythmus "Tauchen-Essen-Schlafen" nicht funktioniert hat. Aufgrund des Seegang ist Pkt. 3 "Schlafen" deutlich zu kurz gekommen, aber für die gebotene UW-Welt tauscht man das gerne ein. Endlich konnte ich die Brüder von ihrer wahren Seite kennen lernen.

Auch konnten wir unserer zweiten großen Leidenschaft "Wracktauchen" sehr intensiv nach gehen, da wir das einzige (!) Boot an der Thistlegorm bzw. Rosalie Möller waren und überdies hinaus Martin und ich es schafften bei zwei TG die Thistlegorm für die ersten 15 Min. exklusiv für uns alleine zu haben. Unsere entspannte Körperhaltung spiegelt sich hoffentlich in den Fotos wieder.

Alles in Allem sind wir super happy und können sowohl die Golden Dolphin Organisation, als auch natürlich Tortuga Reisen nur empfehlen.

Freue mich schon auf die nächste Tour von/mit Dir

Liebe Grüße
Miro